P-Seminar „Klimaschule“ baut Insektenhotels für Wildbienen und Co.

Die Klasse 5b durfte an einer Projektstunde des P-Seminars „Klimaschule“ teilnehmen. Das Ziel, die Artenvielfalt auf dem Schulgelände zu erhalten, soll mit den Insektenhotels realisiert werden, da zahlreiche heimische Insektenarten, besonders Schmetterlinge, Marienkäfer und sogar einige Arten der Wildbiene dort Platz finden.

Nach einem einführenden Kurzvortrag der drei Oberstufenschüler Valentin Spießl, Josef Hauer und Quirin Zillner konnte die Klasse 5b das neu erworbene Wissen praktisch anwenden und mithilfe verschiedener Materialien wie Stroh, Ziegelsteinen, Holz- und Schilfröhrchen die Insektenhotels befüllen. So entstanden sechs liebevoll verzierte Häuschen, in denen die Insekten sowohl überwintern als auch sich vor „Fressfeinden“ verstecken können.

Comments are closed.