Alltagskompetenzen und die glücklichen Hühner

In der vorletzten Juliwoche wurde in den 5. Klassen eine Woche rund um die Alltagskompetenzen durchgeführt. Lange schon haben sich die Schülerinnen und Schüler auf diese Aktivitäten gefreut: fünf Aktionstage, die Bekanntes, Neues und vor allem Beglückendes beinhalteten. Beim Gesunden Frühstück wurde vor allem darauf geachtet, dass Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, Eier von glücklichen Hühnern und zuckerfreie Produkte auf den Tisch kamen.

Der Besuch eines Erlebnisbauernhofs gewährteden Lernenden Einblicke in eine artgerechte Tierhaltung und brachte ihnen den Wert von Lebensmitteln näher. Die Schülerinnen und Schüler waren hier eifrig dabei, sich beim Melken zu versuchen. Dabei diente die gewonnene Milch zur Butterzubereitung.

Das Haus am Strom informierte in vier Workshops über die Wiese. Da wurden Blumen und Insekten gesammelt, akribisch bestimmt und unter dem Mikroskop untersucht. Strahlender Sonnenschein unterstützte dieses Angebot in unmittelbarer Nähe des GU. Ebenso lieferte die Waldbegehung mit dem ehemaligen Bürgermeister von Untergriesbach und Förster Kohl Informationen über den Zustand unserer Wälder. Dabei ist sehr deutlich geworden, wie schützenswert unsere Umwelt ist.

Ein Projekt zur Gewaltfreien Kommunikation sowie das Projekt Netzgänger rundete das bunte Wochenprogramm ab, bei dem die 5. Klässler eine Mengen an Alltagskompetenzen erwerben konnten.

Kontaktzeiten in den Pfingstferien

In den Pfingstferien erreichen Sie uns werktags von 9 - 12 Uhr telefonisch unter 08593/411.

Ab dem 24. Mai ist das Direktorat von 10 - 12 Uhr werktags besetzt.

X