Frieden im Herzen – Frieden in der Welt

„Ich schreibe Frieden auf deine Flügel und du trägst ihn in die ganze Welt.“ – Unter diesem Motto stand die diesjährige Friedensandacht am Gymnasium Untergriesbach.

Frieden – kaum ein Wort hat in der letzten Zeit mehr Bedeutung gewonnen. Die Schülerinnen und Schüler dachten über Symbole und die Bedeutung des Wortes sowie über die Ursachen von Krisen nach. Sie erkannten die Zerbrechlichkeit des Friedens, aber auch die Hoffnung, die dieser Wunsch ausdrücken kann. Klar wurde, dass Frieden nicht bei den großen Krisen dieser Welt beginnt, sondern in uns. Wenn wir Frieden mit uns selbst schließen, ihn auf unsere Flügel schreiben können, erst dann sind wir in der Lage, ihn auch anderen zu schenken. Die Krisen der großen und der kleinen Welt zeigen, dass man immer wieder an diese Aufgabe erinnern muss; daran, an einer besseren Welt mitzuarbeiten.

Um darauf aufmerksam zu machen, erhielt nicht nur jeder Teilnehmer einen Papier-Friedensvogel, sondern die Schülerinnen und Schüler gestalteten gemeinsam ein steingewordenes Friedensband. Es soll dazu ermuntern, achtsam zu sein, Mitgefühl zu zeigen und am Frieden im Großen und Kleinen mitzuarbeiten. Damit wurde ein „kleiner“ Grundstein für mehr Frieden gelegt.

Kontaktzeiten in den Pfingstferien

In den Pfingstferien erreichen Sie uns werktags von 9 - 12 Uhr telefonisch unter 08593/411.

Ab dem 24. Mai ist das Direktorat von 10 - 12 Uhr werktags besetzt.

X